Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

»Don Giovanni« | Freiluft-Oper (ohne Sänger) im Abteigarten

Sa. 19. Juni 2021 | 18:00

Dr. Joachim Thalmann

Das Ensemble »l’Opera compatta« führt große Opern der Wiener Klassik in kleinem Rahmen auf. In ihrem ersten Projekt widmet sich das Ensemble dem dramatischen Stoff von Mozarts Oper »Don Giovanni«. Der Mythos vom unersättlichen Verführer hat seit seiner Entstehung bis heute nicht an Bedeutung verloren und bereitet in begleitenden Texten kompakt und kurzweilig auf die Höhen und Tiefen von Mozarts Musik vor. Die auf die Highlights zusammengefasste Musik entführt zusammen mit den kurzweiligen Texten, gelesen von Joachim Thalmann, in unsere (Musik-)Geschichte und schlägt gleichzeitig einen Bogen in die moderne Welt.

Im Ensemble haben sich 8 Musikerinnen und Musiker mit einer Leidenschaft für das kammermusikalische Musizieren auf historischen Instrumenten zusammengefunden. Die Berufsmusiker lassen mit der Harmoniemusikbesetzung eine lange Tradition der großen Musik im kleinen Rahmen wieder aufleben. So war es im 18. und 19. Jahrhundert üblich, die großen Opern und beliebten Werke der aktuell gefragten Komponisten in dieser Formation auch außerhalb der Konzertsäle aufzuführen und damit ein breites Publikum zu unterhalten. Um die überlieferten Arrangements in einem authentischen Klangbild wieder zum Leben zu erwecken, musiziert »l’Opera compatta« auf historischen Instrumenten oder entsprechenden Nachbauten.

»l’Opera compatta« wurde in diesem Jahr mit Unterstützung der Künstlerstipendien des Landes NRW gegründet. Bereits seit einigen Jahren bestand der Wunsch, die vorhandenen Arrangements aus dem 18. Jahrhundert in der originalen Harmoniemusikbesetzung mit historischen Instrumenten und minimaler Bühne aufzuführen. Da das konventionelle Opernerlebnis mit seinen komplexen Personal-, Material- und Finanzanforderungen gerade in diesen Tagen schwer zu realisieren ist, bietet das Format großartige Möglichkeiten, auch auf kleinem Raum, mit überschaubaren Mitteln und übersichtlichem Ensemble ein kompaktes, aber vollwertiges Opernerlebnis zu schaffen. Gefördert durch die Stipendien des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW kann in diesem Jahr die erste Oper auf die Bühne und zu Gehör gebracht werden. In zukünftigen Projekten sollen weitere Werke folgen.

Ausführende: Ina Stock, Kristin Linde – Oboe | Christopher Woods, Lisa Shklyaver – Klarinette | Anton Koch, Johannes Leuftink – Horn | Rebecca Mertens, Marita Schaar-Faust – Fagott

Die Aufführung findet im Abteigarten statt. Bei schlechtem Wetter wird sie in den Schafstall verlegt. Bitte beachten Sie die aktuelle Schutzverordnung!

Eintritt: 15 € | erm. 12 €*
Kartenbestellungen: per Mail an karten@kulturstiftung-marienmuenster.de.

*Ermäßigung für Mitglieder des Fördervereins der Kulturstiftung Marienmünster und der Gesellschaft der Musikfreunde der Abtei Marienmünster e.V., Schüler, Studierende, Menschen mit Behinderung ab 80% und Inhaber einer Ehrenamtskarte.

Gefördert durch

   

Details

Datum:
Sa. 19. Juni 2021
Zeit:
18:00

Veranstalter

Netzwerk Klosterlandschaft OWL
Webseite:
https://klosterlandschaft-owl.de/

Veranstaltungsort

Abteigarten Marienmünster
Abtei
Marienmünster, NRW 37696 Deutschland
Google Karte anzeigen
Webseite:
https://kulturstiftung-marienmuenster.de/