Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BoulevardBaroque: »Bach & Sons«

Sa. 25. September 2021 | 19:30

Dieses Projekt bildet den dritten und krönenden Teil einer jahresübergreifenden Konzertreihe in 2021. Unter der Überschrift »Bach & Sons« ehrt das Ensemble BoulevardBaroque eine der wichtigsten Komponistenfamilien aller Zeiten und beleuchtet bestimmte Aspekte. Das musikalische Interagieren innerhalb der Bach’schen Kernfamilie wird unmittelbar erfahrbar und bringt – bei aller Berühmtheit der Familie Bach – in der Region OWL sehr selten gehörte Seiten und Werke zum Klingen. Eine didaktische Konzerteinführung rund um das Thema »Musik in der Familie«, auch unter Einbeziehung der aktuell sozialen Situation in der Pandemie, ist Teil des Konzeptes. Anhand der Bach’schen Großfamilie und deren Musiktradition wird lebendige Musikgeschichte mit der Gegenwart in Beziehung gesetzt, eine hoffnungsvolle Perspektive für die Zukunft entwickelt, das Publikum auf eine musikalische Reise mitgenommen und zum Nachdenken und Reflektieren eingeladen.

Die durch persönliche Kontakte gelungene Gewinnung von Shalev Ad-El aus Israel, der bereit ist, durch seine Mitwirkung als Solist das Ensemble bei diesem Projekt zu unterstützen und an seinem Erfahrungsreichtum teilhaben zu lassen, soll auch als Geste des kulturellen Austausches, der Völkerverständigung und des internationalen Miteinanders inner- und außerhalb Europas in Krisenzeiten gelten. Dieser Aspekt zählt zu den Grundintentionen des Ensembles BoulevardBaroque, das gleichzeitig die große Chance nutzen möchte, sich mit diesem außergewöhnlichen Projekt musikalisch deutlich weiterzuentwickeln und an künstlerischem Profil und Vielfalt zu gewinnen.

Programm:

Johann Sebastian Bach (1685-1750):
Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur (BWV 1048) | aus der »Kunst der Fuge« (BWV 1080) Contrapunctus XIV per due Cembali »Vor deinen Thron tret ich hiermit« | Concerto C-Dur (BWV 1061) für 2 Cembali und Orchester

Wilhelm Friedemann Bach (1710-1784):
Sonata F-Dur per due Cembali  (F.10)

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788):
Sinfonie G-Dur (Wq 182,1)

Die Leitung haben Shalev Ad-El und Wolf-Eckart Dietrich (CPE Bach).

Eintritt: 15 € (erm. 12 €) | Anfragen / Reservierungen unter karten[at]kulturstiftung-marienmuenster.de

Details

Datum:
Sa. 25. September 2021
Zeit:
19:30

Veranstalter

BoulevardBaroque (Karla Enríquez)

Veranstaltungsort

Konzertsaal »Ackerscheune«
Abtei 3
Marienmünster, NRW 37696 Deutschland
Google Karte anzeigen
Webseite:
https://kulturstiftung-marienmuenster.de/