Kurse + Workshops

18. Gregorianik-Seminar

Konzert Gregorianikschola in Corvey

Konzert Gregorianikschola in Corvey

Die Gregorianik-Schola Marienmünster und Corvey führt in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft der Musikfreunde für die Abtei Marienmünster in unregelmäßigen Abständen ein- oder mehrtägige Workshops durch, meist an Wochenenden. Wir vertiefen damit hauptsächlich unsere praktischen Fähigkeiten. Die Workshops sind aber auch für „externe“ Teilnehmer gedacht, die sich für die Gregorianik interessieren oder in anderen Ensembles mitwirken und sich weiterentwickeln möchten.

Der überwiegend gewählte Ort dafür ist die Abtei Marienmünster im Kreis Höxter mit ihren idealen Bedingungen:

  • In der hügeligen, stillen Abgeschiedenheit von Marienmünster fernab von den Zentren und Verkehrsströmen inspiriert die Abteianlage den Gregorianischen Geist auf ideale Weise.
  • Die Abteikirche steht außerhalb der Gottesdienste und kirchlichen Nutzung für die Gesangsarbeit der Schola zur Verfügung.
  • Eine Exkursion zur bedeutenden ehem. Abtei Corvey mit Gelegenheit zum gemeinsamen Singen, z.B. im karolingischen Westwerk der Abteikirche, ist stets Teil des Programms.
Unterbringungsmöglichkeiten:

Seminar 2016

18. Gregorianik-Seminar – Freitag, 18. bis Sonntag, 20. November 2016

„Dominus dabit benignitatem“, Ps. 85, 1 – Der Herr wird geben das Gute

Tagesablauf

Freitag 15:00 Uhr Anreise der Teilnehmer, Check-in, Kaffeetrinken
16:00 Uhr Einführung: „Gregorianik als lebendige Meditation“ Hans Hermann Jansen
18:00 Uhr Kurzes Gebet und Abendessen
Samstag 7:45 Uhr Laudes in der Kirche (Gotteslob)
anschließend Frühstück
9:00–11:30 Uhr „Sieben Mal am Tag singe ich Dein Lob“ – ausgewählte Gregorianik zum Stundengebet
12:00 Uhr Mittagshore aus dem Münsterschwarzer Antiphonale
anschl. Mittagessen; Zeit zur Rekreation und Gelegenheit zur Einzelstimmbildung
15:00 Uhr Kaffeetrinken
15:30–17:30 Uhr Ad te levavi“
Ausgewählte Gesänge der Liturgie vom 1. Adventssonntag
18:00 Uhr Vesper in der Abteikirche
anschl. Abendessen
20:15 Uhr Abfahrt zur Abtei Corvey
21:00–22.00 Uhr  Nachtgebet und Raumerfahrung im karolingischen Westwerk
anschl. Rückfahrt in die Quartiere
Sonntag 8:00 Uhr Frühstück und Einsingen zum Gottesdienst
9:30 Uhr Gottesdienst zum Fest der Hl. Caecilia (Abteikirche Marienmünster)
11:00 Uhr Einzel- und Gruppen-Stimmbildung
12:30 Uhr Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen
anschl. Reflexionsrunde und Abreise

Kontakt:

Gesellschaft der Musikfreunde der Abtei Marienmünster:

  • info@musikfreunde.org
  • Tel. (05231)23493

Der Dozent

Hans Hermann Jansen studierte an der Detmolder Musikhochschule Schulmusik, Musikwissenschaft, Theorie, Konzertgesang und an der Universität Bielefeld Literaturwissenschaft. Es folgten zahlreiche Konzerte in ganz Deutschland und Meisterkurse. Er arbeitete von 1989 bis 2005 als Sänger in der Chapelle Royale in Paris, dem Collegium Vocale in Gent und dem EVE (European Vocal Ensemble). Weitere Aktivitäten im Bereich Barockmusik folgten bei „La Petite Bande“, „Anima Aeterna“ und „Amsterdam Baroque“. Auf Festivals und Akademien in Frankreich, Belgien und Deutschland ist er darüber hinaus ein gern gesehener Dozent mit seinen Themen, die von der Gregorianik bis hin zu zeitgenössischen Kunstprojektionen reichen. Er lebt in Detmold und arbeitet dort als Konzertsänger und Gesangspädagoge. Schwerpunkt seiner ehrenamtlichen Tätigkeit ist das Kloster Marienmünster. Dort gründete er 1993 die Gesellschaft der Musikfreunde der Abtei Marienmünster e.V. Seit 2009 arbeitet Jansen als Kultur-Projektentwickler in Ostwestfalen und Lippe. Er verantwortete u.a. das Projekt „Klosterregion im Kulturland Kreis Höxter“ bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Folgeprojekte.